Allgemeine Geschäftsbedingungen

Beherbergungsvertrag
Ein Beherbergungsvertrag ist abgeschlossen, sobald die Wohnung bestellt und zugesagt ist. Vermieter und Mieter verpflichten sich zur Erfüllung des Vertrages.

Die Schlüsselübergabe ist ab 14 Uhr möglich und wird bis spätestens 21 Uhr garantiert. Abweichende Zeiten bedürfen der Absprache.

Am Abreisetag muss die Wohnung bis 11 Uhr geräumt sein. Abweichende Zeiten nach Absprache. Die Übergabe und Rückgabe der Schlüssel erfolgt persönlich, sofern nicht anders vereinbart und vom Vermieter bestätigt.


Stornierungen
Eine Stornierung ist schriftlich zu erklären (per email oder Briefpost).

Der Gast ist verpflichtet, bei Nichtinanspruchnahme der vertraglichen Leistungen für den gebuchten und zugesagten Zeitraum folgenden Preis an den Vermieter zu entrichten:
- bei Stornierung bis 14 Tage vor Mietbeginn: 25 % des vereinbarten Mietpreises

- bei Stornierung bis 3 Tage vor Mietbeginn 50% des vereinbarten Mietpreises
- bei Stornierung 3 bis 0 Tage vor Mietbeginn 100% des vereinbarten Mietpreises

Nach Mietbeginn und bei früherer Abreise besteht keine Verpflichtung des Vermieters, den gezahlten Mietpreis zu erstatten.


Haftung
Mängel sind direkt zu melden und bei Anreise sofort anzumerken. Nachträgliche Schadensersatzansprüche für nicht zugesicherte Eigenschaften sind ausgeschlossen.

Der Gast haftet für selbst verursachte Schäden an der Wohnung während seiner Nutzung in voller Höhe.

Für kurzfristigen Ausfall von Einrichtungsgegenständen und öffentlicher Versorgung kann der Vermieter nicht haftbar gemacht werden, eine Preisminderung ist ausgeschlossen. Das Gleiche gilt für höhere Gewalt.

Bei Verlust des Wohnungsschlüssels müssen dem Gast leider die anfallenden Kosten für einen neuen Zylinder berechnet werden.

Eine Änderung der Ausstattung der Wohnung bleibt dem Vermieter vorbehalten.

Der Vermieter ist berechtigt, die Wohnung bei Bedarf zu betreten.

Für Wertgegenstände haftet der Vermieter nicht.